Ein praktischer Ordner für den Einzelhandel

Möbel von Zack Design sind etwas Besonderes: »Erstklassige Verarbeitungsqualität und hohe Funktionalität gepaart mit einem Design, das der Individualität Gestaltungsfreiräume erlaubt.« (Firmen-Homepage)

Für die Zack-Vertriebspartner gestalteten wir diesen Ordner, der nicht nur praktische Bedürfnisse erfüllt, sondern auch gut aussieht.

Preise, Maße, Materialien – dank praktischer Griffregister finden die Vertriebspartner sofort das Gesuchte in diesem Handbuch. Jedes Möbelstück wird auf einer Seite ausführlich vorgestellt, ergänzt durch Aufbauanleitungen. Preislisten und Bestellformulare für POS-Artikel runden das Ganze ab.

Der Vertriebsordner transportiert das Corporate Design und ist damit ein Marketing-Instrument – eine wichtige Hilfe bei der Positionierung.

Dieses Produkt entwickelte Dorothea Posdiena in Kooperation mit Michaela Krieg (Konzept).

mehr…

Kunde:
Zack Design Möbelhandel GmbH, Dortmund

Mehr über die Gestaltung von
Handbüchern und Ordnern

ZACK TabellenseiteZACK BettenseiteZACK Ordner

Bitte ein Update!

Kennen Sie unseren Newsletter »Update PW«?
Drei- bis viermal im Jahr informieren wir Sie damit zu Themen aus Design, Internet und/oder Marketing, Social Media, Work-Life, empfehlen Bücher oder nützliche Tools. Die bisherigen Inhalte können Sie hier anschauen.
Selbstverständlich benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter. Bestellen Sie den Newsletter bitte hier:

* erforderlich

Bevorzugtes E-Mail-Format:

Design rechnet sich

60 % aller Design-Maßnahmen machen sich bezahlt.
85 % aller Grafikdesign-Maßnahmen sind wirtschaftlich erfolgreich.
Quelle: Studie der British Design Innovation Group, 1994

»Die nachhaltige Integration von Design in die Unternehmensstrategie hat nachweisbar positive Auswirkungen auf die Wettbewerbs­fähigkeit und die Umsatz- und Profit­entwicklung eines Unternehmens sowie für die Erschließung neuer Märkte.«
Resümee der Studie »Wachstumstreiber Designfokus« des Rats für Formgebung (2011)