»Frische Ideen für NRW« Logo-Gestaltung und Konzept

Produkt: Logo-Gestaltung und Konzept für Plakate und Einladungskarte

»Frische Ideen für NRW« ist eine Einladung zum Mitdenken. Junges Denken und frische Ideen werden in NRW gebraucht. Kinder und Jugendliche aus der Politikverdrossenheit herausbekommen und für das politische Engagement gewinnen – das ist Ziel der mehrjährigen Initiative »umdenken – jungdenken! Frische Ideen für NRW« des Landesjugendrings NRW.
Wir haben das Corporate-Design entwickelt und verschiedenste Mittel für die Print- und Onlinebewerbung gestaltet.

Den Auftakt bildete ein Fachkongress im Oktogon in Essen. Die Einladungskarte ist eine dezente Aufforderung die Perspektive zu wechseln und die Welt aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen zu betrachten. Weitere Veranstaltungen in ganz Nordrhein-Westfalen werden folgen.

mehr…

Auftraggeber:
bild-werk, Agentur für Kommunikation GmbH

Kunde:
Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände in Nordrhein-Westfalen

www.umdenken-jungdenken.de

Logo umdenken- jungdenken! Frische Ideen für NRWEinladung zur AuftaktveranstaltungPlakat für die Wahl

Bitte ein Update!

Kennen Sie unseren Newsletter »Update PW«?
Drei- bis viermal im Jahr informieren wir Sie damit zu Themen aus Design, Internet und/oder Marketing, Social Media, Work-Life, empfehlen Bücher oder nützliche Tools. Die bisherigen Inhalte können Sie hier anschauen.
Selbstverständlich benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter. Bestellen Sie den Newsletter bitte hier:

* erforderlich

Bevorzugtes E-Mail-Format:

Design rechnet sich

60 % aller Design-Maßnahmen machen sich bezahlt.
85 % aller Grafikdesign-Maßnahmen sind wirtschaftlich erfolgreich.
Quelle: Studie der British Design Innovation Group, 1994

»Die nachhaltige Integration von Design in die Unternehmensstrategie hat nachweisbar positive Auswirkungen auf die Wettbewerbs­fähigkeit und die Umsatz- und Profit­entwicklung eines Unternehmens sowie für die Erschließung neuer Märkte.«
Resümee der Studie »Wachstumstreiber Designfokus« des Rats für Formgebung (2011)