Posdiena Wrobel Kommunikationsdesign

Alle Beiträge zeigen

Endlich online: Unsere generalüberholte neue Website

PW Interna

Schon wieder? Ja – schon wieder haben wir es getan: unsere Website generalüberholt. Wie schon in den Frühjahren 2012 und 2013 (als hätten wir sonst nichts zu tun).

Blog und Website laufen jetzt unter EINER Domain. Das war unser Haupt-Überarbeitungsgrund. Bisher dümpelten Website und Blog so nebeneinander her. Wir erhoffen uns jetzt Synergieeffekte: mehr Besucher auf dem Blog, mehr Interesse an unserem Angebot.

Weil der Teufel bekanntlich im Detail steckt, war die Synthese dann doch erheblich arbeits- und zeitaufwändiger als gedacht. Sieben Wochen haben wir im Hintergrund gewerkelt, keine lustigen Bilder auf Facebook gepostet, Twitter links liegen gelassen, kaum geschlafen, uns nur von Fertigpizza ernährt – okay, ich übertreibe hier ein bisschen … ;)

Was als erstes auffällt: Die neuen Farben. Unsere Firmengründung und unser erster gemeinsamer Webauftritt passierten Ende 2011. Damals musste alles sehr schnell gehen, weil wir uns auf einer lokalen Messe zu Anfang 2012 präsentieren wollten. Corporate Design ganz eilig und mit der heißen Nadel genäht – also genau so, wie wir es unseren Kunden NICHT empfehlen. Sie wissen schon: Der Schuster selbst … Logische Folge: Das rächte sich bald. Das Farbklima aus vier Tönen – schokobraun, orange, türkis und dunkelgrünblau – erwies sich als unpraktisch, zu wenig prägnant und nicht gründlich durchdacht. Nach einem Ausflug ins Schwarzweiße (seit Frühjahr 2013) haben wir uns jetzt endgültig für die Kombination von Schwarzweiß mit einem freundlich-strahlenden Himmelblau entschieden.
Das Blau ist übrigens ganz analog inspiriert durch –––– unser Garagentor. Nach liebevoll-akribischem Anmischen diverser Proben hat Michael es letztes Jahr in dieser Farbe gestrichen. Sein Vorschlag, das Blau als neue Hausfarbe zu nehmen, gefiel mir spontan sehr gut. »Azzurro« ist doch einer meiner all-time-favourites und DER Gute-Laune-Song überhaupt.

Unsere Hausschrift »Unit« und unser Logo gefallen uns immer noch und sind geblieben.
Natürlich muss alles andere jetzt auch überarbeitet und angepasst werden. Social-Media-Profile, Visitenkarten usw. … Letterjazz, wir kommen!

Wir sind etwas persönlicher geworden – klar, durch die Einbindung des Blogs, und in unseren Selbstdarstellungen.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen und Stöbern in Blog und Arbeitsproben! Wenn Ihnen etwas gefällt oder missfällt, falls Sie Fehler finden (z.B. Links, die noch ins Leere laufen) – lassen Sie es uns wissen. Wir freuen uns über Anregungen und Kommentare.

IMG_1621  

 

Name und E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zum Datenschutz

Kommentar absenden