Social Media Managing à la Eurythmics

pw-als-eurythmWenn sich ein Jahr bald dem Ende nähert, macht man sich ja gern Gedanken über Vergangenes und Kommendes. Gestern nach dem Abendessen plauderten mein Lebens- und Geschäftspartner und ich über unser Marketing, unsere Website und unsere Social-Media-Aktivitäten – wie das alles in diesem Jahr so gelaufen ist, was wir in 2014 anders oder besser machen wollen. In diesem Zusammenhang sprach ich: »Schade, dass du nach außen immer so wenig sichtbar bist. Ich fänd’s ja klasse, wenn wir uns gemeinsam in Social-Media-Kanälen engagierten (statt immer nur ich) – wie wär’s denn mal mit ’nem Twitter-Account oder Blog-Post von DIR?«
Betretenes (oder beredtes) Schweigen meines Lebens- und Geschäftspartners. ––– Dann: »Was sollte ich denn da nur immer posten? Also, ich weiß nicht.« ––– Pause. ––– »Weißt du, ich seh’ uns eigentlich mehr so wie die Eurythmics damals – einer macht und tut im Hintergrund, und eine ist laut im Vordergrund.«
Okay. Ich bin also so eine Art Annie Lennox in Social Media. Hrmpf.

Gepostet von am

Gepostet unter PW Interna, Seitenblicke + Fun
Verschlagwortet mit

6 Antworten auf "Social Media Managing à la Eurythmics"

kommentieren




Bitte ein Update!

Kennen Sie unseren Newsletter »Update PW«?
Drei- bis viermal im Jahr informieren wir Sie damit zu Themen aus Design, Internet und/oder Marketing, Social Media, Work-Life, empfehlen Bücher oder nützliche Tools. Die bisherigen Inhalte können Sie hier anschauen.
Selbstverständlich benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter. Bestellen Sie den Newsletter bitte hier:

* erforderlich

Bevorzugtes E-Mail-Format: