Posdiena Wrobel Kommunikationsdesign

Blog

Von Michael Wrobel   |  2. Dezember 2018

Nachdem die Recherchen im Internet zu keinem Ergebnis geführt haben ist es jetzt Marke Eigenbau geworden. Wie in vielen alten Gebäuden ist bei uns der Kabelanschluss für die Beleuchtung in der Deckenmitte. Für Kronleuchter um die Jahrhundertwende ideal. In einem Mehrzweckraum, wo die Position des Tisches öfter wechselt, denkbar ungeeignet. Mit der neuen Lampe haben … mehr

Von Michael Wrobel   |  13. September 2018

Was haben heutige Automodelle und Internetauftritte gemeinsam?
 Genau: Alles sieht irgendwie sehr ähnlich aus. Die Windkanäle im Webdesign heißen Content-Management-Systeme, Responsivität und austauschbare Stockfotos – im Ergebnis wirkt alles wie geklont. WebGL setzt diesem Trend etwas entgegen. Diese Technik öffnet neue Horizonte digitaler Darstellungen und wird das Erleben, Präsentieren und Verkaufen im Internet radikal verändern. … mehr

Von Dorothea Posdiena   |  17. Mai 2018

Visualisierung und Sketchnotes – unser neues Arbeitsfeld.  Visualisierung wird meist am Flipchart, an Moderationswänden und am Whiteboard eingesetzt – sie belebt jeden Vortrag, jede Präsentation und jeden Workshop und fesselt die Zuhörer. Auch in Teams, die mit Projektplanung, -entwicklung oder Ideenfindung beschäftigt sind, kommt Visualisierung zum Einsatz. Sketchnotes sind handschriftliche Notizen, die Text mit bildhaften Elementen unterstützen … mehr

Von Dorothea Posdiena   |  4. April 2017

Keine große Designmaßnahme oder erfolgreiche Werbekampagne kommt ohne ein gutes Konzept aus, und kein Konzept ohne eine gute Idee. Die Idee ist die kreative Achse, um die sich das Konzept dreht. Idealerweise sollte die Idee stark, neu und einzigartig sein – oder zumindest die Art und Weise ihrer Umsetzung. Eine großartige Idee ist ein mächtiger … mehr

Von Dorothea Posdiena   |  30. März 2017

Mensch trifft auf Maschine, Reisender auf Fahrkartenautomat, Autofahrer auf Navigationsgerät, Eiliger auf Parkscheinautomat … diese Begegnungen enden häufig in interessanten Affekthandlungen, die dann gerne auf Youtube wieder auftauchen. Dabei kann das Gerät eigentlich nichts dafür. Es hakt an der Kommunikation Mensch–Maschine, genauer gesagt an schlecht durchdachten grafischen Benutzeroberflächen (GUIs). GUIs sind die Kommunikationsschnittstellen – die … mehr

Von Michael Wrobel   |  29. März 2017

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen wünschte sich eigene Design-Leitlinien zur Produktion von Printmitteln, die hausintern als auch von externen Grafikern und Agenturen benutzt werden sollten.   Die Krux dieser Aufgabe bestand in einem eigentlich unmöglichen Gestaltungs-Spagat: Gestalterisch berücksichtigt werden mussten A das Design der neuen Ministeriums-Internetseite, die damals kurz vor … mehr

Von Michael Wrobel   |  10. November 2016

Ideales Weihnachtsgeschenk für Unternehmen: ein Kochbuch mit Ihrem Logo auf dem Schutzumschlag. Druckfrisch ausgepackt: Das Kochbuch von Michael Dyllong, Dortmunds Sternekoch. Michael kocht seit einiger Zeit nicht nur im Palmgarden, sondern auch im eigenen Restaurant VIDA, das er gemeinsam mit Gianni De Luca in Dortmund-Kirchhörde betreibt. Das VIDA – 13 Punkte Gault Millau – ist … mehr

Von Michael Wrobel   |  19. Juli 2016

»Hinter jedem Brot steckt ein Mensch.« Auch eine Großbäckerei wie MALZERS Backstube lebt von Tradition und handwerklichem Können. Nur so kann jeden Tag eine Vielfalt an Broten in höchster Qualität in den Filialen angeboten werden. Wir konzipierten und gestalteten eine kleine Broschüre für die Ladentheke, die Lust auf Brot macht und Wertschätzung für dieses alte … mehr

Von Dorothea Posdiena   |  29. Juni 2016

Ausflugstipps sind ja eigentlich kein Thema unseres Blogs, aber dies ist einer – für Familien und jeden, der eine Affinität zum Material Papier hat. In der Papiermühle Alte Dombach bei Bergisch Gladbach wurde von 1614 bis 1900 Papier hergestellt. Heute ist das schöne Fachwerkhausensemble Deutschlands größtes Papiermuseum – sehr sehenswert! Geschichte und historische Arbeitsbedingungen der … mehr

Von Michael Wrobel   |  20. Juni 2016

„Fertig! Das ist eine der besten Arbeiten, die ich je gemacht habe.“ Aus Erik Krieks Worten sprechen Erleichterung und Stolz – mit Recht. Was der niederländische Illustrator da abgeliefert hat, ist eine vom Vorsatzpapier bis zur hinten eingelegten CD stimmige Arbeit. »Es macht mich glücklich, wenn ich düstere Geschichten erzählen kann.« Und das kann er … mehr

1 2 14