10 Gründe, warum Sie gute Texte brauchen

GuteTexte-Fotolia_91905502_LNach unserem Blogpost über Bildsprache hier ein Plädoyer für professionelle Texte – und wo sie wirkungsvoll eingesetzt werden. Ein Gastbeitrag unseres schreibenden Kollegen Jürgen Meith-Zimmermann (mehr über ihn am Textende).

 

1. Gute Texte machen attraktiv
Punktgenaue Texte werten Ihre Marke auf. Gerade mit Texten können Sie Ihrer Marke einen eigenständigen Charakter verleihen: emotional, sachlich, überlegen, spitz zugeschnitten oder breit angelegt. Deshalb sollten Sie jedes einzelne Wort nutzen, um Ihre Marke stark und damit attraktiv zu machen. Denn wer attraktiv ist, ist auch erfolgreich.


2. Gute Texte machen den Unterschied.

Texte in Imagebroschüren und Katalogen schärfen das alleinstellende Profil Ihres Unternehmens. Finden Sie, dass Unternehmensbeschreibungen austauschbar klingen? Beweisen Sie mit Ihren Texten, dass Ihre Leistung einzigartig ist. Heben Sie sich mit dem Stil, der Ihr Unternehmen in aller Schärfe profiliert, vom Wettbewerb ab.


3. Gute Texte machen Sie sichtbar

Durch suchmaschinenoptimierte Texte (SEO) werden Sie im Internet erst gefunden. Oder eben schneller als andere. Oder häufiger. Damit ist Ihr Unternehmen sichtbar näher am Kunden.


4. Gute Texte halten jung

Sie glauben, Ihre Zielgruppe sei für Social Media zu alt? Oder nicht offen genug? Social Media ist längst Mainstream – auch in der Generation 50+. Und die jüngeren Social-Media-Nutzer sind Ihre Kunden der Zukunft.


5. Gute Texte machen neugierig

Ihr Kunden interessiert, woran, wofür und wie Ihre Firma gerade arbeitet. Ihr Newsletter reißt aktuelle Entwicklungen packend an. Genau so weit, dass potentielle Kunden neugierig werden und  mehr wissen wollen. Über Ihr Unternehmen, über Ihre Produkte, über Ihre Leistungen. Und warum sollten Sie Ihnen das nicht gönnen?

 

6. Gute Texte beweisen Kompetenz
Fachzeitschriften
und/oder Presse-Artikeln beweisen Professionalität: gut recherchiert, anschaulich formuliert und interessant für Ihre Leser-Zielgruppen. An Kompetenz fehlt es selten, häufig aber an der Zeit. Ihr Texter kann aus Manuskripten für Vorträge, Vertriebs-Präsentationen oder Sitzungsprotokollen gute Artikel für Ihr Fachpublikum generieren.

 

7. Gute Texte sprechen an
Ja, persönliche Anschreiben und Mailings gibt es noch. Gedruckt oder digital. Die richtige Ansprache ist hier das Entscheidende: Wenn Sie Ihre Zielgruppe, ihre aktuellen Probleme, ihre Zukunftsthemen und Argumente genau kennen, finden Sie in Anschreiben und Mailings immer den richtigen Einstieg. Und das spricht an und überzeugt sofort.

 

8. Gute Texte begründen Tradition
Die Vergangenheit Ihres Unternehmens die Wurzel Ihres Handelns. Sie begründet, warum sich Ihr Unternehmen genau so entwickeln musste. Erzählen Sie Ihre Geschichte spannend, lebendig und verständlich. So wie es z.B. Ihre altgedienten Mitarbeiter tun, denen man gern zuhört, wenn sie aus der Frühzeit des Unternehmens erzählen.

 

9. Gute Texte beweisen Nähe
Viele Unternehmen sprechen über ihre Mitarbeiter, aber nicht mit Ihnen. Und mit ihren Kunden nicht mehr, als das Geschäft verlangt. In Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften zeigen Sie, wie viel Ihnen gute Beziehungen bedeuten. Dass es sich lohnt, sich für einander zu interessieren. Dass es wichtig ist, viel von einander zu wissen. Nicht Klatsch und Tratsch, sondern um Wissen, das Vertrauen schafft. Denn Vertrauen schafft Nähe. Und Nähe bindet auch in nicht so leichten Zeiten.

 

10. Gute Texte sind emotional
Nicht nur zu Jubiläen oder zu Weihnachten – bei vielen Anlässen beweisen emotionale Worte Ihre Empathie – wer seine Emotionen mit anderen teilt, öffnet die Herzen der Menschen. Gefühlsbetont bedeutet dabei nicht rührselig, fröhlich nicht euphorisch, mitfühlend nicht tieftraurig. Emotionen kommen nur an, wenn sie nachvollziehbar sind. Emotionale Texte müssen darum immer gleichzeitig glaubwürdig sein.

 

Jürgen Meith-Zimmermann ist seit 25 Jahren Texter für Werbung und Marketing. In der B2B- und B2C-Kommunikation hat er für große Marken und kleine Unternehmen getextet. Vor zwei Jahren gründete er sein eigenes Unternehmen »TextKonzept« und arbeitet seitdem als selbständiger Texter für Industrie und Premium-Produkte.
Sein Leistungsspektrum finden Sie auf www.meith-zimmermann.de

 

Boxer-Foto: ©master1305 – fotolia.com

Gepostet von am

Gepostet unter Kommunikation

Eine Antwort auf "10 Gründe, warum Sie gute Texte brauchen"

kommentieren




Bitte ein Update!

Kennen Sie unseren Newsletter »Update PW«?
Drei- bis viermal im Jahr informieren wir Sie damit zu Themen aus Design, Internet und/oder Marketing, Social Media, Work-Life, empfehlen Bücher oder nützliche Tools. Die bisherigen Inhalte können Sie hier anschauen.
Selbstverständlich benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter. Bestellen Sie den Newsletter bitte hier:

* erforderlich

Bevorzugtes E-Mail-Format: