Corporate Design für Freiberuflerin im Marketing

Ein Kinder-Bleistiftanspitzer lieferte die Bildvorlage für dieses kleine Corporate Design.
Die Freiberuflerin Jane Townsend ist sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland zuhause und berät deutsche Unternehmen bei Geschäftstätigkeiten jenseits des Ärmelkanals – »Anglo-German Marketing«.

Bei der Präsentation der Entwürfe zur Logo-Gestaltung fand sie die Globus-Idee für die Geschäftsausstattung (Briefbogen, Visitenkarte) zunächst zu verspielt, doch dann fand sie Gefallen daran und entschied sich mutig dafür.

 

Kunde:
Townsend Consult, Düsseldorf 

Townsend VisitenkarteTownsend GeschäftsausstattungGlobus-Anspitzer

Bitte ein Update!

Kennen Sie unseren Newsletter »Update PW«?
Drei- bis viermal im Jahr informieren wir Sie damit zu Themen aus Design, Internet und/oder Marketing, Social Media, Work-Life, empfehlen Bücher oder nützliche Tools. Die bisherigen Inhalte können Sie hier anschauen.
Selbstverständlich benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter. Bestellen Sie den Newsletter bitte hier:

* erforderlich

Bevorzugtes E-Mail-Format:

Design rechnet sich

60 % aller Design-Maßnahmen machen sich bezahlt.
85 % aller Grafikdesign-Maßnahmen sind wirtschaftlich erfolgreich.
Quelle: Studie der British Design Innovation Group, 1994

»Die nachhaltige Integration von Design in die Unternehmensstrategie hat nachweisbar positive Auswirkungen auf die Wettbewerbs­fähigkeit und die Umsatz- und Profit­entwicklung eines Unternehmens sowie für die Erschließung neuer Märkte.«
Resümee der Studie »Wachstumstreiber Designfokus« des Rats für Formgebung (2011)