Logo-Relaunch:
WEBOMATIC

Die WEBOMATIC Maschinenfabrik GmbH – ein familiengeführtes deutsches Mittelstands-Industrieunternehmen – wurde 1958 gegründet und hat sich seither erfolgreich behauptet und einen Namen in der Branche gemacht. Bei diesem Logo-Relaunch galt es also, ein eingeführtes Markenzeichen behutsam zu modernisieren, so dass auf jeden Fall ein Wiedererkennungseffekt gewährleistet blieb.

Die ursprüngliche  Wortmarke war ein typisches Kind der 50er Jahre: Erschaffen und gezeichnet vom Seniorchef und Firmengründer. Mit der Zeit gesellte sich der Slogan »Advanced Vacuum Packaging Solutions« dazu. Beides erschien aber in immer neuen und ständig wechselnden Varianten. Unser Logo-Relaunch brachte Klarheit in die Sache: Wir glätteten den Schriftzug, glichen die Buchstabenabstände aus und fassten beide Komponenten zusammen, indem wir sie zwischen zwei Linien stellten, die Assoziationen zum Verpacken mit Folien wecken.
Mehr über das Branding von WEBOMATIC in den nebenstehenden Beiträgen.

mehr…

Kunde:
WEBOMATIC Maschinenfabrik
GmbH, Bochum

Weitere Arbeiten von uns:
WEBOMATIC Corporate Design
WEBOMATIC Internetauftritt

WEBOMATIC-Logo

Bitte ein Update!

Kennen Sie unseren Newsletter »Update PW«?
Drei- bis viermal im Jahr informieren wir Sie damit zu Themen aus Design, Internet und/oder Marketing, Social Media, Work-Life, empfehlen Bücher oder nützliche Tools. Die bisherigen Inhalte können Sie hier anschauen.
Selbstverständlich benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter. Bestellen Sie den Newsletter bitte hier:

* erforderlich

Bevorzugtes E-Mail-Format:

Design rechnet sich

60 % aller Design-Maßnahmen machen sich bezahlt.
85 % aller Grafikdesign-Maßnahmen sind wirtschaftlich erfolgreich.
Quelle: Studie der British Design Innovation Group, 1994

»Die nachhaltige Integration von Design in die Unternehmensstrategie hat nachweisbar positive Auswirkungen auf die Wettbewerbs­fähigkeit und die Umsatz- und Profit­entwicklung eines Unternehmens sowie für die Erschließung neuer Märkte.«
Resümee der Studie »Wachstumstreiber Designfokus« des Rats für Formgebung (2011)