Nicht mehr und nicht weniger – ein Corporate Design

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen wünschte sich eigene Design-Leitlinien zur Produktion von Printmitteln, die hausintern als auch von externen Grafikern und Agenturen benutzt werden sollten.

Die Krux dieser Aufgabe bestand in einem eigentlich unmöglichen Gestaltungs-Spagat: Gestalterisch berücksichtigt werden mussten A das Design der neuen Ministeriums-Internetseite, die damals kurz vor der Onlinestellung stand, B ein bereits existierendes vorläufiges Corporate Design des Ministeriums und C das übergeordnete Corporate Design des Landes NRW. Im Grunde sollte also das Pferd von hinten aufgezäumt und ein Kompromiss gefunden werden – eine Verfahrensweise, vor der wir immer abraten.
Aber als Grafik-Profis und erprobte Praktiker verzweifeln wir auch nicht in fast aussichtslosen Situationen. :)
Herausgekommen ist umständehalber keine designpreisverdächtige Lösung, sondern einfach eine solide Leitlinie, um den zukünftigen Printprodukten des MAIS ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben. Nicht mehr und nicht weniger.

mehr…

Auftraggeber:
bild-werk, Agentur für
Kommunikation, Dortmund

Kunde:
Ministerium für Arbeit,
Integration und Soziales
des Landes Nordrhein-Westfalen

Corporate Design für das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Umschlag und InnenseitenCorporate Design für das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Innenseiten

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte ein Update!

Kennen Sie unseren Newsletter »Update PW«?
Drei- bis viermal im Jahr informieren wir Sie damit zu Themen aus Design, Internet und/oder Marketing, Social Media, Work-Life, empfehlen Bücher oder nützliche Tools. Die bisherigen Inhalte können Sie hier anschauen.
Selbstverständlich benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter. Bestellen Sie den Newsletter bitte hier:

* erforderlich

Bevorzugtes E-Mail-Format:

Design rechnet sich

60 % aller Design-Maßnahmen machen sich bezahlt.
85 % aller Grafikdesign-Maßnahmen sind wirtschaftlich erfolgreich.
Quelle: Studie der British Design Innovation Group, 1994

»Die nachhaltige Integration von Design in die Unternehmensstrategie hat nachweisbar positive Auswirkungen auf die Wettbewerbs­fähigkeit und die Umsatz- und Profit­entwicklung eines Unternehmens sowie für die Erschließung neuer Märkte.«
Resümee der Studie »Wachstumstreiber Designfokus« des Rats für Formgebung (2011)