Posdiena Wrobel Kommunikationsdesign

← Zurück   |   Alle Beiträge zeigen

Visualisierung und Sketchnotes

Visualisierung und Sketchnotes – unser neues Arbeitsfeld. 
Visualisierung wird meist am Flipchart, an Moderationswänden und am Whiteboard eingesetzt – sie belebt jeden Vortrag, jede Präsentation und jeden Workshop und fesselt die Zuhörer. Auch in Teams, die mit Projektplanung, -entwicklung oder Ideenfindung beschäftigt sind, kommt Visualisierung zum Einsatz.
Sketchnotes sind handschriftliche Notizen, die Text mit bildhaften Elementen unterstützen – nützlich zum Beispiel beim Lernen, Planen, als Protokoll bei Vorträgen und vielem mehr. 

Beiden Formen liegen ganz einfache Zeichentechniken zugrunde, die für jeden erlernbar sind – auch wenn Sie meinen, nicht zeichnen zu können! Text-Bild-Kombinationen sind wesentlich gehirngerechter und werden besser behalten als herkömmliche Notizen, weil sie häufig nicht linear, sondern z.B. radial aufgebaut sind. Wo Visualisierung zum Einsatz kommt, sind Teams motivierter und engagierter.
Visualierung ist besonders wertvoll für

  • Dozenten, Seminarleiter und Coachs
  • Mitarbeiter in Unternehmen, z.B. in Vertrieb und Marketing
  • Berater, Designer und Entwickler
  • Studenten und Lehrer

Mehr Infos, Buchungsoptionen und Workshop-Termine auf unserem neuen Visualisierungs-Blog Das Auge denkt mit aka Sketchnotes-Ruhr.de. Oder wenden Sie sich mit Ihren Fragen gern direkt an Dorothea Posdiena – dp@posdiena-wrobel.de oder Telefon 02373 175555

 

Bild oben: Teilnehmer bei praktischer Übung auf unserer Visualisierungs-Inhouse-Schulung in einem Unternehmen 
Bilder unten: Ergebnisprotokolle eines Workshops – hier gedruckt auf DIN-A4, das Originalformat war 116 x 140 cm, Sketchnote zum Thema Plastikmüll

 

Hier können Sie den Beitrag kommentieren

Name und E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zum Datenschutz

Kommentar absenden